Coaching

Wir praktizieren Coaching als Unterstützung für erfahrene Praktiker, die sich in Fach- und Führungspositionen befinden. Die Zielsetzung von Coaching ist: Aktuelle Herausforderungen am Arbeitsplatz bewältigen. Kurz gesagt: Coaching ist Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe.

Anlass für ein Coaching kann z. B. die Übernahme einer weiteren, höheren Führungs- oder Leitungsposition, die Vorbereitung auf weiterführende Fach-, Führungsaufgaben, Projektleitung oder Unternehmensnachfolge sein. Auch Konflikte mit Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten oder der Wunsch, dass eigene Arbeitsverhalten zu verbessern, kann Anlass für ein Coaching sein.

Coaching mit System = Systemisches Coaching

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin am Coaching ist und bleibt Fachmann bzw. Fachfrau seines/ihres Gebietes. Die Aufgabe des Coachs ist den Prozess, in dem der Klient sich gerade befindet, durch Fragen offen zu legen und die Wirkung des Verhaltens im Kontext, im System bewusst zu machen. Nicht selten stellt sich dabei heraus, dass das offizielle Organigramm und die emotionale Landkarte des Klienten deutlich voneinander abweichen. Der Coach macht Stärken bewusst und unterstützt den Klienten in seinen Entwicklungszielen. Er bietet Sichthilfen an, so dass sich der Klient einen Blick auf seine Situation mit veränderter Perspektive erlauben kann. Die Betrachtung des Systems (= wie funktioniert was und ist wie miteinander verbunden) eröffnet dem Klienten neben der neuen Perspektive auch neue Handlungsmöglichkeiten. Im Tagesgeschäft kommt der Blick vom „Feldherrnhügel“ oft zu kurz. Daher ist das Coaching in seiner Funktion als „Time-Out“ so überaus wertvoll.

Im Coachingprozess stellt die Analyse der Situation den ersten Schritt dar. Die Betrachtung der unterschiedlichen Ebenen erleichtert Perspektivwechsel und damit die Problemlösung und Entscheidung. Der daran anschließende zweite Schritt, die Planung besteht in der Formulierung (oder Überprüfung) der Ziele und der Formulierung konkreter Schritte. Durch die mentale Kaskadierung, so zeigen Untersuchungen, steigt die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung deutlich. Die Unterstützung in der dritten Phase, der Umsetzungphase besteht darin, Mind-Set und Verhalten aufeinander abzustimmen und das Gespür für die Wirkung des eigenen (Führungs-)Verhaltens weiter zu verbesseren. Der Coach unterstützt diesen Prozess durch professionelles Feedback. Kritisch, konstruktiv, dosiert.

© 2013 - www.training-coaching.com - Assessment-Center, Training, Coaching, Personalauswahl, Online-Tests, Psychotherapie, Krefeld.